Studium der Germanistik, Philosophie, Soziologie und Politikwissenschaft in Tübingen und Wien

1988 Staatsexamen
1992 Promotion in Tübingen
1992-2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Assistent und Oberassistenz an der Georg-August-Universität Göttingen
1999 Habilitation
2000 Lehrstuhlvertretung an der Humboldt-Universität zu Berlin
2002 Ruf auf Professur für Neuere Deutsche Literatur an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmnia zu Braunschweig
2003 Ordinarius für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der FAU Erlangen-Nürnberg

Forschungsschwerpunkte:

  • Kultur der Frühen Neuzeit, besonders Barockliteratur
  • Literatur der Klassischen Moderne (1890 bis 1933), besonders der Wiener Moderne
  • Literaturtheorie, besonders Gattungstheorie, Autorschaftstheorie sowie Poetik und Rhetorik der Frühen Neuzeit
  • Drama, Dramentheorie, Theatersemiotik
  • Universitätsgeschichte
  • Gegenwartsliteratur

 Profil auf der Institutshomepage