Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Anglistik an der Universität zu Köln

1989-1992  medienpraktische Erfahrung als TV-Regisseur und -Autor
1996 Promotion an der Universität Siegen
1998-2004 Hochschuldozenten für Medienwissenschaft an der Universität Konstanz
Seit 2004 Berufung zum Professor für Medienwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg

Forschungsschwerpunkte: Medienwissenschaft und Historiographie, Diskursivierungen des Grenzgebietes in Film und Fernsehen,
Temporalstrukturen der Medien, Diskursgeschichte der Medientheorie, Medienreflexion im Film

2003-2005        Teilprojektleiter am SFB 485 „Norm und Symbol“ der Universität Konstanz
2003-2009 Assoziierter Hochschullehrer am Graduiertenkolleg „Bild-Körper-Medium“ der HfG Karlsruhe
2005-2010 Hochschullehrer am Graduiertenkolleg „Kulturhermeneutik im Zeichen von Differenz und Transdifferenz“an der Universität Erlangen

Profil auf der Institutshomepage